Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
  • Mitmachen ist ganz einfach: Spenden Sie beim nächsten Einkauf in einer der teilnehmenden REWE-Filialen Ihr Flaschenpfand, indem Sie Ihren Bon an der Pfandrückgabe direkt in unsere Spendenbox stecken. Damit auch Ihr Kind sicher zur Schule kommt. Herzlichen Dank an 105.5 Spreeradio, REWE und den Verein Hörer helfen e.V.


    REWE-Pfandbons spenden!
  • Neues Motiv für unsere Schulanfangsaktion 2019
    Mit einem neuen Motiv haben wir am 2. August die Berliner Schulanfangsaktion 2019 gestartet. Herzlichen Dank an alle Unterstützer und Sponsoren!


    Neues Motiv für unsere Schulanfangsaktion 2019
  • Seit vielen Jahren ermöglichen die Schulwegpläne der CÖGA mbH den Eltern eine hervorragende Orientierung über den sichersten Schulweg ihrer Kinder. Bestens geeignet, um den Weg zur Schule gemeinsam zu üben.
    www.schulwegplaene-berlin.de



    Mit Schulwegplänen den sichersten Weg zur Grundschule finden
Neuigkeiten
10.80.2019, 70: Uhr | BA Reinickendorf
Reinickendorf: Schulanfänger bei der Aktion Sicherer Schulweg
Große Resonanz fand die Einladung von Bezirksstadtrat Tobias Dollase (parteilos, für CDU) „Sicherer Schulweg“: Auf dem Gelände der Jugendverkehrsschulen Aroser Allee und Senftenberger Ring konnten Mädchen und Jungen, die nach den Sommerferien in die Schule kommen, drei Tage lang spielerisch das sichere Verhalten im Straßenverkehr üben. 238 Vorschulkinder aus 13 Reinickendorfer Kitas nahmen an der Aktion teil.
Unter Anleitung von Verantwortlichen der Verkehrsschulen lernten die Kinder Verkehrsschilder kennen und konnten mit Rollern, Fahrrädern und Kettcars Parcours durchfahren. „Wir möchten, dass die Eltern der neuen Schulanfänger schon frühzeitig mit ihren Kindern sichere Überquerungsmöglichkeiten der Fahrbahnen für den künftigen Schulweg auswählen und den Schulweg üben. Verkehrssicherheit für die Jüngsten im Straßenverkehr ist uns ein wichtiges Anliegen“, so Dollase. Seinen Dank richtete Dollase an die Landesverkehrswacht, Polizeibeamten der Direktion 1 und dem BUND, die die Veranstaltung unterstützt haben.


kommentar Kommentar schreiben

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon